Passive Sicherheit

 

Auch die sonstige Absicherung des Hauses oder der Wohnung muss entsprechend ausgelegt sein, um ein Eindringen möglichst schwer zu machen.

 

Denn: je länger der Einbrecher braucht, um ein Hindernis zu überwinden, desto größer ist die Gefahr der Entdeckung, und er verliert meist die Geduld an einem massiven Hindernis, das nicht in kurzer Zeit überwunden werden kann.

 

Zu einer guten Absicherung gehört deshalb nicht nur eine Alarmanlage, sondern auch sicherheitstechnisch ausgelegte Haustüren, Türschlösser, Nebentüren, abschließbare Kellerfenster und deren Abdeckungen, sowie der Fenster des Gebäudes.

Eine sichere und teure Haus- oder Wohnungstür bietet wenig Schutz, wenn der Nebeneingang oder die Terrassentür hinter dem Haus aus Kostengründen nur unzureichend geschützt sind.

 

Wir bieten Ihnen zusammen mit unseren Partnerfirmen einen sehr umfangreichen Service an!